Archiv
07.05.2015, 14:22 Uhr
Rettungsdienste zukunftsfähig machen

Zu einem Informationsgespräch kamen der Gmünder Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Scheffold (CDU) und der Geschäftsführer der AOK Ostwürttemberg, Josef Bühler, kürzlich zusammen. Im Zentrum des Gesprächs standen die Herausforderungen, denen sich die Rettungsdienste, insbesondere im ländlichen Raum, gegenüber sehen. Um auch zukünftig eine hohe Qualität und ein schnelles Eingreifen der Rettungsdienste gewährleisten zu können, waren sich Bühler und Scheffold einig, bedarf es integrierter Leitstellenstrukturen, einer flächendeckenden Digitalisierung und einer intelligenten Vernetzung der Dienste und der Leitstellen. „Bei den Einsätzen der Rettungsdienste entscheiden oftmals wenige Minuten über Leben und Tod. Die Politik hat hier die Aufgabe, für das Rettungsdienstwesen optimale Bedingungen zu schaffen“, so Scheffold und Bühler in einer gemeinsamen Erklärung.



Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon